Frankenberger Ortenbergschule feierte ihr 100-Jähriges

+
Beim Schulfest aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der Ortenbergschule hatten nicht nur die 2500 Besucher ihre Freude, viel Spaß hatten auch die mitwirkenden Schülerinnen und Schüler – hier bei einem flotten Tanz.

Frankenberg. Mit einem bunten Fest, „an das man sich hoffentlich in 100 Jahren noch erinnern wird“ – so Schulleiterin Cornelia Schönbrodt – feierte die Frankenberger Ortenbergschule am Wochenende ihren 100. Geburtstag.

Rund 2500 Besucher, darunter viele ehemalige Schüler und Lehrer, erlebten ein abwechslungsreiches Programm mit Musik- und Tanz, mit Modenschau und Spielaktionen – und auch mit einer großen Schulrallye. Auf Fotowänden wurde die 100-jährige Schulgeschichte dokumentiert, in der Ausstellung „Schule früher“ wurden viele Besucher an ihre eigene Schulzeit mit Lederranzen, Schiefertafel und Rechenschieber erinnert.

„Heute ist der krönende Höhepunkt unserer Feierlichkeiten im Jubiläumsjahr“, sagte Cornelia Schönbrodt. Das Schulfest bot dann auch den passenden Rahmen für die Vorstellung des „Echo-Klassik“, der vom Kulturverband des Bundesverbandes Musikindustrie diesmal an das Projekt „Musikalische Grundschule“ vergeben worden war – daran hatte sich auch die Ortenbergschule beteiligt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Susanna Battefeld

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare