Konzertreihe des Orchesters der Frankenberger Edertalschule – Motto: Rhythmus und Tanz

Mit Franz Schuberts Sinfonie Nummer 7

Markus

Frankenberg. „Rhythmus und Tanz“ – unter dieser Überschrift steht Ende des Monats die Konzertreihe des Orchesters der Frankenberger Edertalschule. Sein aktuelles Programm wird das Orchester am Freitag, 23. April, und Samstag, 24. April, jeweils ab 19.30 Uhr in der Frankenberger Kulturhalle präsentieren. Ein drittes Konzert findet am Sonntag, 25. April, ab 16 Uhr ebenfalls in der Kulturhalle statt. Die Gesamtleitung der Konzerte hat Markus Wagener.

Das neue Konzertprogramm ist breit gefächert. Es erklingen unter anderem Franz Schubert Sinfonie Nr. 7, berühmt unter dem Beinamen „Die Unvollendete“, Zudem wird die musikalische Palette von Gabriel Faurés elegisch schöner Pavane bis hin zu Strawinskys „Danse Infernale“ aus dem Ballett „Der Feuervogel“ reichen.

Besonders dürfen sich die Zuhörer auch auf den selten gespielten „Danzon“ des Mexikaners Arturo Marquez freuen. Dieser große sinfonische Tanz ist mit seiner anspruchsvollen Rhythmik in Europa nur sehr selten zu hören.

Mitwirken werden beim Schulkonzert auch das Jugendorchester unter Leitung von Matthias Müller und die Big Band der Edertalschule unter Thorsten Herguth. Eintrittskarten zu 2,50 Euro gibt es im Sekretariat der Edertalschule unter 06451/9027 und in der Buchhandlung Jakobi, 06451/230514. (mjx) Foto:  zgm

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare