Freibad Rengershausen: Verein hat Technik komplett erneuert

+
Auf dem neuesten Stand: Das Schwimmbad in Rengershausen.

Rengershausen. Die Becken sind auf Hochglanz poliert, die Außenanlagen in Ordnung gebracht und die neue Filteranlage ist auch installiert.

 Der Saisoneröffnung des beheizten Rengershäuser Freibades am 30. Mai steht nichts mehr im Wege – nur das Wasser muss noch eingelassen werden.

„Wir haben 18 000 Euro investiert und die ganze Technik in Eigenleistung komplett neu gemacht“, sagte der Vorsitzende des Schwimmbadvereins Rengershausen, Gerhard Mohnke, gegenüber der HNA. Nach dem Einbau der neuen Kesselanlage, könne der Verein jetzt wieder eine gründliche Filterung und damit sauberes Wasser garantieren, so Mohnke.

Auch die Beckenfolie sei abgedichtet worden. „Eigentlich hätte die Folie ausgetauscht werden müssen. Uns fehlen allerdings 5000 Euro, da der Einbau der neuen Filteranlage mehr gekostet hat, als ursprünglich angenommen.“

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Susanna Battefeld

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare