Serie "Sommer im Freibad": Wassertemperatur liegt konstant bei 25 Grad

Freibad-Check: Gemünden bietet mehrere Rutschen und viel Platz zum Sonnen

+
Bietet viel Platz zum Schwimmen und zum Springen ins kühle Nass: das große Schwimmbecken des Freibades Gemünden.

Gemünden. Zum Beginn der Sommerferien stellen wir die Freibäder der Region vor. Los geht es mit Gemünden. 

Konstant 25 Grad warmes Wasser, mehrere Rutschen und mehrere Becken für die Jüngsten – das gibt es im Gemündener Freibad.

Eintritt

Tageskarten kosten 3,30 Euro für Menschen ab 16 Jahren, Drei- bis 16-Jährige zahlen 2,20 Euro; Schwerbehinderte (ab 50 Prozent), Erwerbslose, Schüler und Studenten zahlen 2,40 Euro. Jahreskarten kosten 65, 40 oder 45 Euro und Zehnerkarten 30, 18 oder 20 Euro für diese Gruppen. Ab 18 Uhr gilt montags, dienstags, mittwochs und freitags der Feierabendtarif für 2 Euro. Bei der Stadtverwaltung gibt es auch Eltern-mit-Kind-Badekarten, die Preise sind nach Anzahl der Beteiligten gestaffelt.

Becken

Das große Hauptbecken ist 25 Meter lang und unterteilt in Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich. Die Bahnlänge von 25 Metern kann jedoch durchgeschwommen werden. Startblöcke, ein Meter- und ein Drei-Metersprungturm sind ebenfalls vorhanden und laden zum Sprung ins kühle Nass ein. Außerdem können die Gäste die große Wasserrutsche, die in einem separaten Becken endet, nutzen. Weiterhin existiert ein separater Kleinkinderbereich mit kleiner Elefantenrutsche am Becken.

Liegeflächen

Eine weitläufige Liegewiese mit Baumbestand- und damit Schatten steht zur Verfügung. Außerdem können Sonnenschirme am Kiosk ausgeliehen werden.

Blick auf die Badelandschaft für Kinder 

Essen und Getränke

Für Speisen und Getränke sorgt der Kiosk im Freibad. In den Sommerferien ist er während der allgemeinen Öffnungszeiten des Freibades besetzt. Dort gibt es neben den Klassikern Bratwurst, Currywurst, Pommes auch ein wechselndes Tagesangebot und Kuchen. Auf Vorbestellung sind auch Frühstücksbuffets und Bewirtung bei Kindergeburtstagen möglich.

Events

In Zusammenarbeit mit der DLRG werden im Laufe der Saison die Stadtmeisterschaften und anschließend eine Beachparty organisiert. Weitere Events finden meist kurzfristig – abhängig von der Wetterlage – statt. Auch der Kioskbetreiber bietet verschiedene Sonderaktionen, wie Grillbüffets.

Besonderheiten

Das Freibad wird über eine Nahwärmeleitung geheizt. Die Wassertemperaturen liegen daher täglich konstant und unabhängig von den Außentemperaturen im Bereich von 25 Grad.

Infos und Kontakt

Das Bad an der Auestraße 28 hat 2018 jeden Tag von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Am Donnerstag ab 18.30 Uhr ist kein allgemeiner Badebetrieb möglich. Dann finden die DLRG-Übungsstunden und der Schwimmkurs statt. Parkplätze gibt es direkt vor dem Freibad und auf dem Parkplatz „Auf der Aue“ gegenüber des Freibades. Telefonisch ist das Bad unter 0 64 53/10 10 erreichbar.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare