Freilaufender Hund verletzt anderen Hund

Allendorf-Eder. Ein freilaufender Hund hat am Sonntag, 24. Februar, in der Nähe des Allendorfer Neubaugebietes Am Homberg (Auf der Aulenscherbe) den Hund einer Spaziergängerin angefallen und verletzt.

Es handelt sich um einen Hund mit grauem Fell und schwarzem Kopf, vermutlich ein Schäferhund-Mix, berichtete Allendorfs Bürgermeister Claus Junghenn. Der Hund wurde nach seinen Worten schon öfter in dieser Gegend gesichtet. (nh/jun)

Hinweise: Wer diesen Hund kennt und/oder bei der Ermittlung des Besitzers behilflich sein kann, meldet sich bitte beim Ordnungsamt der Gemeinde Allendorf-Eder unter der Telefonnummer 06452/ 9131-14.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare