Gewerbeschau „Am Grün“ und Gartenmarkt bei Balzer in Frankenberg

Die Freiluftsaison ist eröffnet

Mehr als 1000 Besucher nutzten den sonnigen Sonntag, um sich bei der Gewerbeschau „Am Grün“ und „Balzer-Art“ auf den Frühling in Haus und Garten einstimmen zu lassen. Fotos: Frank Seumer

Frankenberg - Mehr als Tausend Besucher nutzten gestern das sonnige Frühjahrswetter für einen Spaziergang über das Ausstellungsgelände der Firma Balzer und die Gewerbeschau „Am Grün“.

Ob bunte Blumen, glänzende Karosserien, atemberaubende Fahrradsprünge oder kunstvolle Gartenbänke: Frühlingsstimmung war gestern angesagt im Frankenberger Gewerbegebiet „Am Grün“. Die Angebote ergänzten sich gut, sogar ein Bus-Shuttle zwischen Siegener Straße und der Straße „Am Grün“ war eingerichtet.

Zum zweiten Mal öffnete der Baustoffhändler unter dem Motto „Balzer-Art“ seine Pforten. Mehr als 40 Aussteller und Vereine stellten das Thema Garten zu Beginn der Saison in den Mittelpunkt. Ein reichhaltiges Angebot an Pflanzen, viele Dekorationsgegenstände und Nützliches für die tägliche Arbeit im Grünen stießen auf große Resonanz.

Atemberaubende Sprünge auf Fahrrädern

Die Rosenthaler Musikanten unterhielten die Besucher mit einem Platzkonzert. Mitarbeiter der Stadtjugendpflege sorgten mit Jonglage für ein abwechslungsreiches Kinderprogramm. Das kulinarische Angebot reichte von Milchshakes bis zum Schepperling.

Sechs Betriebe in der Röddenauer Straße, Auf den Weiden und Am Grün beteiligten sich an der Gewerbeschau. Der verkaufsoffene Sonntag lockte viele Besucher in das Sanitätshaus Korn oder das Bekleidungshaus Leber.

Die Wahl-Group und das Fahrzeughaus Schmidt stellten die neusten Automodelle vor. In der Sonne glänzten die Karosserien und weckten so manchen Traum von einem neuen fahrbaren Untersatz bei den Besuchern.

Bei Zweirad Fiedler gab es nicht nur E-Bikes und Rennräder. Dort sorgten vier Fahrradsportler aus Schwalmstadt für atemberaubende Sprünge und Tricks auf einer Sprungschanze, genannt „Kicker“. Ob mit Rückwärtsrollen, dem „Superman“ oder „Tailwhip“: den begeisterten Zuschauern stockte so manches Mal der Atem. Ein Moderator erläuterte die Tricks und versetzte die Besucher in Party-Stimmung.

Im Gartencenter Meckelburg gab es einen großen Ansturm auf verschiedene blühende Balkonpflanzen. Für Spiel und Spaß bei den kleinen Besuchern hatten die Veranstalter mit einer großen Kinderhüpfburg gesorgt. An verschiedenen Ständen konnten sich die bummelnden Gäste mit Essen und Getränken stärken und erfrischen. Von Frank Seumer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare