Frese mahnt: Biomüll war verunreinigt

Bromskirchen. Zum wiederholten Male war der aus der Gemeinde Bromskirchen auf der Müllumladestation Geismar angelieferte Biomüll aus den Grünen Tonnen so verunreinigt, dass eine kostenpflichtige Nachsortierung erfolgen musste. Das berichtet Bürgermeister Karl-Friedrich Frese.

Er bittet dringend darum, die Abfälle sorgfältig zu trennen und Kunststoffe, Plastiktüten, Restmüll oder Papier- und Pappereste sorgfältig von den übrigen kompostierbaren Abfällen zu trennen, damit es nicht mehr oder weniger ständig zur Nachsortierung kommen muss. Das verursacht hohe Kosten, die letztendlich alle Gebührenzahler tragen müssen.

Bauhof macht Stichproben

Die Mitarbeiter des Bauhofes werden die Grünen Tonnen darüber hinaus vor dem nächsten Entleeren auf die Inhalte stichprobenartig überprüfen und diejenigen Behälter zurückstellen, die Fehlbefüllungen enthalten. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare