Schüler von sieben Frankenberger Schulen gaben Benefizkonzert

Schüler von sieben Frankenberger Schulen gaben Benefizkonzert

Frankenberg. 200 Mitwirkende aus sieben Frankenberger Schulen: Ein großes Benefizkonzert gaben am Donnerstag Chöre, Schulbands und Rockbands der Frankenberger Schulen in der Ederberglandhalle.

Zum zehnten Mal richtete die Kegelbergschule dieses Konzert mit musizierenden Schülern aller Altersstufen und Schulformen aus.

Bilder vom Benefizkonzert der sieben Frankenberger Schulen

Chöre, Schul- und Rockbands Frankenberger Schulen auf der Bühne vereint

Geboten wurde ein breites Spektrum musikpädagogischer Arbeit im Frankenberger Raum. Unter den Gästen waren Schulamtsdirektorin Uta Opper-Fiedler und als Schirmherr Frankenbergs Erster Stadtrat Willi Naumann.

Bei dem Konzert spielgelten sich ganz unterschiedliche Musikwelten und Begabungen - angefangen vom Indianergeheul der Grundschüler über Film- und Musicalweisen der Schulband der Burgwaldschule bis zu Bealtles-Hits mit dem Mittel- und Oberstufenchor der Edertalschule.

Mehr vom Konzert der Schulen lesen Sie in der gedruckten Samstagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare