600 000-Euro-Projekt feierlich eingeweiht

Freude über neues Feuerwehrhaus

Münchhausen. Mehr als 600 Quadratmeter stehen der Feuerwehr Münchhausen im neuen Feuerwehrgerätehaus zur Verfügung. Die Einweihung des Gebäudes wurde mit den Bewohnern des Ortes und vielen Mitgliedern gefeiert, insgesamt freuten sich über 200 Gäste über das 600 000- Euro-Projekt der Feuerwehr.

Neben einer großen Fahrzeughalle mit vier Stellplätzen gibt es im Erdgeschoss Umkleiden, Toilettenanlagen, einen Jugendraum und eine Werkstatt sowie eine zentrale Kleiderkammer, ein zentrales Lager mit Schlauchlager und einen Gefahrgutraum, die von allen Feuerwehren der Großgemeinde Münchhausen genutzt werden können.

Im Obergeschoss befinden sich ein Schulungsraum, eine Teeküche, die Verwaltung, ein Funkraum und ein Lager für Schulungsmaterial. Neben Münchhausens Bürgermeister Peter Funk lobten auch viele andere Ehrengäste, wie Ortsvorsteher, Kreisbrandinspektor, Vertreter der Gemeindevertretung und des Kreises Marburg-Biedenkopf die Zusammenarbeit, ohne die das Projekt nicht möglich gewesen wäre.

Mehr als 3500 Arbeitsstunden investierten die Mitglieder und sorgten dabei auch für eine moderne Ausrüstung. Das neue Feuerwehrhaus, an das sich der ebenfalls umgebaute Bauhof anschließt, wurde energetisch gebaut und verfügt über eine digitale Haustechnik.

Geheizt wird in beiden Gebäuden mit Holzpellets. Außerdem gibt es multimediale Unterrichtsräume, die mit Beamern ausgestattet sind. (hr)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare