Frontalzusammenstoß bei Osterfeld: Vier Menschen verletzt

+
Feuerwehr und Rettungsdienst waren bei dem Unfall bei Osterfeld im Einsatz.

Osterfeld. Auf der B 236 bei Osterfeld sind am Donnerstag gegen 17.30 Uhr zwei Autos frontal zusammengestoßen. Dabei wurden zwei ältere Ehepaare verletzt.

Ein 88-jähriger Kanadier, der mit seiner 82-jährigen Ehefrau in Richtung Bromskirchen unterwegs war, kam aus unbekannter Ursache mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er gegen einen Mercedes, in dem ein Ehepaar aus Allendorf-Eder (69 und 68 Jahre alt) saß, teilte die Polizei mit.

Alle vier Unfallbeteiligten wurden ins Frankenberger Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr Allendorf-Eder war im Einsatz. Das kanadische Ehepaar machte Urlaub im Sauerland. Es war mit einem in den Niederlanden zugelassenen Auto der Tochter unterwegs.

Laut Polizei waren beide Autos relativ langsam gefahren, so dass es zu keinen lebensgefährlichen Verletzung kam. Die Beamten schätzen den Schaden auf 20 000 Euro. (mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion