Funkenflug setzte Dämmmaterial in Brand

+
Symbolfoto:  hna

Gemünden. Schweißarbeiten am Vortag haben am frühen Mittwochmorgen einen Brand auf einer Baustelle im Steinweg ausgelöst. Ein Autofahrer entdeckte das Feuer und schlug gegen 3.45 Uhr Alarm.

Laut Polizei werden derzeit im Bereich Steinweg/Marktstraße Bauarbeiten zur Erweiterung eines bestehenden Gebäudes durchgeführt. Dort lässt das DRK als Bauträger Plätze für ein betreutes Wohnen entstehen. Im Zuge der Arbeiten wurden am Dienstag Teerpappebahnen verlegt und verschweißt. Durch Funkenflug, so die Polizei, sei in der Nacht Dämmmaterial in einer Wand in Brand geraten.

Der Autofahrer bemerkte im Vorbeifahren eine starke Rauchentwicklung und wählte den Notruf. Daraufhin wurde die Feuerwehr Gemünden alarmiert, die mit zehn Einsatzkräften ausrückte und den Brand löschte. Da die betroffene Wand laut Polizei ohnehin abgerissen werden soll, entstand kein Schaden.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare