Schwerer Unfall: Fußgängerin wird von Auto erfasst und stirbt

Marburg. Bei einem schweren Verkehrsunfall in Marburg ist am Dienstagmittag eine 59-jährige Frau aus einem Marburger Stadtteil gestorben. Sie befand sich auf dem Gehweg, als ein rückwärts fahrender Wagen sie erfasste.

Am Steuer saß eine 88 Jahre alte Frau aus Marburg, die zuvor vorwärts gegen einen geparkten Porsche gefahren war.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte die 88-Jährige ihr Auto mit Automatikgetriebe rückwärts ausgeparkt, fuhr dann offenbar mit Vollgas los und überquerte die komplette Straße, ehe sie den Porsche und die Fußgängerin erfasste. Die 59-Jährige erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen. Die 88-Jährige blieb unverletzt.

An dem Porsche entstand ein Schaden von 10.000 Euro. (jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion