Frankenberg

FZ-Sommerinsel geht ab nächsten Freitag auf WM-Tour

+

- Frankenberg (jos). So wie vor zwei Jahren im Strandclub hinter dem FZ-Verlagshaus feiern die Fußball-Fans aus dem Frankenberger Land ab Freitag in einer Woche auf 14 verschiedenen (Sport-)Plätzen der Region die deutsche Nationalmannschaft.Von Laisa bis Löhlbach und von Altenlotheim bis Bromskirchen geht die FZ-Sommerinsel während der Fußball-Weltmeisterschaft in den nächsten Wochen auf Tournee und verspricht erneut zu d e r Public-Viewing-Arena schlechthin zu avancieren

Sommerinsel – dieser Begriff ist für viele Menschen aus der Region eng verbunden mit unvergesslichen Fußball-Feten am Frankenberger Strand hinter dem FZ-Verlagshaus. Die Begeisterung für diese Fan-Feste der Extraklasse will die FZ in diesem Jahr aufs Neue wecken und lässt die Sommerinsel wieder auftauchen – dieses Mal an insgesamt 14 verschiedenen Orten und gemeinsam mit Sportvereinen aus dem Frankenberger Land.

Durch die Zusammenarbeit mit den Vereinen will die Sommerinsel in diesem Jahr zwei Dinge gleichzeitig erreichen: Zum einen versteht sich das Projekt als gezielte Aktion zur Vereinsförderung. Zum anderen soll die mobile Public-Viewing-Arena wie schon der Strandclub vor zwei Jahren den Menschen aus dem gesamten Frankenberger Land schlichtweg schöne Fußball-Partys bescheren. Während die Frankenberger Zeitung das technische Equipment bereitstellt, übernehmen die Sportvereine aus der Region die Bewirtung und treten als Veranstalter auf.

Die Vorfreude in den Vereinen ist bereits seit Wochen groß – alle wollen gute Gastgeber für möglichst viele Besucher aus der gesamten Region sein. Und eines dürfte klar sein: Auch für die Fußball-Fans aus Frankenberg lohnt sich eine Fahrt zu Sommerinsel-Gastspielen in Dörfern wie Reddighausen, Löhlbach oder Bottendorf. Denn Fußball-Feten wie auf der FZ-Sommerinsel 2008 hat es so bislang im Frankenberger Land nicht gegeben.

Die Gastgeber der Sommerinsel WM-Tour im Überblick:

Freitag, 11. Juni: Laisa, Sportplatz, WM-Eröffnungsspiel; Samstag, 12. Juni: Bottendorf, Sportplatz, Gruppenspiele; Sonntag, 13. Juni: Löhlbach, Gewerbegebiet, Deutschland – Australien; Freitag, 18. Juni: Allendorf, Sportgelände, Deutschland – Serbien; Sonntag, 20. Juni: Altenlotheim, Sportgelände, mehrere Gruppenspiele; Mittwoch, 23. Juni: Reddighausen, Vorplatz der Festhalle, Deutschland – Ghana; Samstag, 26. Juni: Geismar, Sportgelände, Achtelfinale; Sonntag, 27. Juni: Rennertehausen, Sportgelände, Achtelfinale; Freitag, 2. Juli: Frankenau, Vorplatz der Kellerwaldhalle, Viertelfinale; Samstag, 3. Juli: Rosenthal, Sportgelände, Viertelfinale; Dienstag, 6. Juli: Grüsen, Sportgelände, Halbfinale; Mittwoch, 7. Juli: Viermünden, Sportgelände, Halbfinale; Samstag, 10. Juli: Röddenau, Sportgelände, Spiel um Platz drei; Sonntag, 11. Juli: Bromskirchen, Vorplatz der Festhalle, Finale

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare