Mit ganzem Herzen Battenberger: Bürgermeister Heinfried Horsel verabschiedet

+
Verabschiedung des Battenberger Bürgermeisters Heinfried Horsel: (von links) Stadtverordnetenvorsteher Heinz-Günther Schneider, Lisa, Inge, Heinfried und Nadine Horsel, Landrat Dr. Reinhard Kubat und Erster Stadtrat Georg Röse.

Battenberg. 280 geladene Gäste haben Bürgermeister Heinfried Horsel bei einem Empfang in der Burgberghalle verabschiedet. Horsels Amtszeit endet am 31. Juli. Mit einer Präsentation zahlreicher Fotos und Zeitungsartikel erinnerte Stadtverordnetenvorsteher Heinz-Günther Schneider an die Höhepunkte im langjährigen Wirken des scheidenden Bürgermeisters.

Verhandlungsgeschick und Beharrlichkeit, Ausdauer und Einfühlungsvermögen bescheinigte Schneider seinem langjährigen politischen Weggefährten. „Du hast viele Spuren in Battenberg und seinen Ortsteilen hinterlassen“, sagte Schneider. Wahrgemacht habe Horsel seine 1996 getroffene Aussage: „Ich will mit ganzem Herzen Battenberger sein.“

Ebenfalls sehr persönlich waren die Worte des Ersten Stadtrates Georg Röse. „Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und ein hohes Maß an persönlicher Integrität“ bescheinigte Röse dem scheidenden Bürgermeister. Dank sagte der Erste Stadtrat auch der „First Lady“ Ingeborg Horsel, die ihrem Mann stets den Rücken freigehalten habe.

Ein dickes Lob gab es von Landrat Dr. Reinhard Kubat: „Deine Aufgabe hast du mit größter Bravour gemeistert.“ Kubat, der den scheidenden Bürgermeister schon aus gemeinsamen Schultagen kennt, warf die Frage auf, wer unter dem derzeiten Abschied mehr leide - der Bürgermeister oder die Bürgerschaft.

„Du warst der Heizer auf der Dampflok“, sagte der Frohnhäuser Bernd Strieder im Namen aller Ortsvorstehern. Die Zusammenarbeit sei stets offen und kollegial gewesen. „Du hast Vertrauen entgegen gebracht, wir haben dir vertraut. Besser geht’s nicht.“ (off)

Was die Gäste sonst noch alles gesagt haben und wie der Bürgermeister musikalisch verabschiedet wurde, lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare