Das Kreuz mit dem Kreuz

Ein ganzer Tag rund um die Gesundheit

+
Sie freuen sich auf den Gesundheitstag: Thomas Zimmermann vom Gesundheitszentrum „Get Fit“, Henning Scheele von der AOK, Bürgermeister Heinfried Horsel, Bärbel Bechstein-Rinke von der Bären-Apotheke und Arzt Dr. Michael Waßmuth.Foto: Mark Adel

Battenberg - Der Gesundheitstag soll zur festen Einrichtung werden und jedes Jahr im September stattfinden. Bei der Premiere steht der Rücken im Mittelpunkt.

„Das Kreuz mit dem Kreuz“ heißt das Motto des ersten Gesundheitstags in der Burgberghalle. Initiator ist Thomas Zimmermann vom Allendorfer Gesundheitszentrum „Get Fit“ zusammen mit der Stadt Battenberg. Gemeinsam mit Bürgermeister Heinfried Horsel, der auch Schirmherr des Gesundheitstags ist, stellte er gestern das Programm vor.

Von 10 bis 17 Uhr gibt es Vorträge und Informationen rund um den Rücken, doch auch andere gesundheitliche Aspekte stehen im Blickpunkt. Das Gesundheitszentrum „Get Fit“ bietet einen Herzcheck und Stressindex und informiert über das Ernährungsprogramm „Jammern hilft nix“. Die Krankenkasse AOK bietet eine Vermessung der Wirbelsäule mit einem Spezialgerät an.

Dr. Michael Waßmuth und das Team der Bären-Apotheke informieren über den richtigen Umgang mit einem Defibrillator. Auch Messungen von Blutzucker und Blutdruck sind möglich. Physiotherapeut André Pitzer stellt das Beweglichkeitskonzept „Five“ vor, das einem gesunden Rücken zugute kommen soll. Vertreten sind auch die Buchhandlung Inge Jacobi und „Elamis Bikeshop“ aus Battenfeld. Für die jüngsten Gäste gibt es eine Kinderecke mit Betreuung.

Die Gesundheit steht auch beim kulinarischen Angebot im Mittelpunkt: Die Gaststätte „Alt-Battenberg“ bietet ein Tagesgericht an, das Team der „Sonne“ aus Frankenberg verspricht „gesunde Köstlichkeiten“ zum kleinen Preis.

Ergänzt wird das Angebot durch vier 45-minütige Vorträge: Um 11 Uhr und um 16 Uhr stellt Sportwissenschaftler Lutz Kruger das Beweglichkeitskonzept „Five“ vor. Die frühere Biathletin Petra Behle informiert ab 13 Uhr über die Bedeutung körperlicher Fitness nach dem Leistungssport. „Burnout: Livestyle oder Krankheit“ heißt das Thema des Frankenberger Mediziners Dr. Wolfgang Grebe ab 14.15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare