Gasgeruch in Mietshaus kam aus Gummistiefeln

Marburg. Gasgeruch in einem Mietshaus in Marburg: Haustechniker, Polizei und Stadtwerke rückten an. Gasaustritt konnten sie ausschließen. Die Lösung des Geruchs war dann aber sehr viel ungefährlicher.

Ein besorgter Bewohner hatte den Hauseigentümer informiert, nachdem er vermeintliches Gas gerochen hatte. Der Eigentümer informierte sofort die Spezialisten, wie die Polizei berichtete.

Der Haustechniker konnte keine Gaskonzentration feststellen. Sein Ergebnis bestätigte sich durch die Messungen der Stadtwerke, die definitiv einen Gasaustritt ausschlossen.

Trotzdem wollte man den deutlich wahrnehmbaren Ausdünstungen auf den Grund gehen und suchte weiter. Plötzlich schlug das Messgerät tatsächlich an: direkt über einem Paar Stiefel. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare