Gebühren für Kellerwaldhalle und Gemeinschaftshäuser steigen

Frankenau. Die Benutzungsgebühren für die Kellerwaldhalle und die Dorfgemeinschaftshäuser sollen von 0,31 Euro pro Quadratmeter auf 0,40 Euro pro Quadratmeter steigen. Auch die Küchenbenutzung steigt von 15 auf 25 Euro pro Tag.

Das hat das Parlament beschlossen. Das würde eine Anhebung etwa für den Teilbereich Treffpunkt in der Kellerwaldhalle von knapp 23 auf 30 Euro bedeuten, hatte Bürgermeister Björn Brede erklärt. 16 Jahre habe es keine Erhöhung gegeben.

Aus dem Parlament kam zudem der Vorschlag zu überprüfen, ob nicht eine noch höhere Gebühr für Teilbereiche der Kellerwaldhalle angemessen wäre. (mam)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare