Mai-Konzert in Battenberg

Zum Geburtstag früh aufstehen

+
Platzkonzert vor historischer Kulisse: Zum 66. Mal begeisterte der Musikzug seine Gäste am Maifeiertag, der gleichzeitig den Geburtstag des Vereins markiert.

Battenberg - Der Battenberger Musikzug steht vor einem ereignisreichen Vereinsjahr. Im August feiern die Musiker das 65-jährige Bestehen des Vereins. Zum Geburtstag am 1. Mai stand aber zunächst das traditionelle Platzkonzert vor dem Alten Rathaus auf dem Programm.

In Battenberg gehört es am Maifeiertag dazu, früh aufzustehen - zumindest für die Mitglieder des Battenberger Musikzuges. Traditionell versammeln sich die Musiker um 7 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus, um den Wonnemonat musikalisch zu begrüßen. Zugleich ist der Musikzug in sein 65. Jahr gestartet, was die Musiker im August mit einem großen Heimatfest feiern wollen. Einen Vorgeschmack auf die viertägigen Feierlichkeiten im August gaben die rund 80 Musiker unter der Leitung von Rudolf Strieder beim ebenfalls traditionellen - es ist das 66. - Platzkonzert vor dem Alten Rathaus. Der 1. Mai markiert den Geburtstag des Musikvereins.

Der Vorsitzende Carsten Lange begrüßte die Gäste auf dem Marktplatz, bevor die Musiker „Der Mai ist gekommen“ anstimmten. Es folgte ein abwechslungsreiches Programm mit Märschen wie „Unter der Admiralsflagge“ oder Polkas wie „Auf der Vogelwiese“ - bei der eine oder andere Zuhörer es sich nicht nehmen ließ mitzusingen. Aber auch modernere Klänge, wie ein Helene-Fischer-Medley stimmten die Musiker an.

Neue Mitglieder begrüßt

Sie nutzen ebenfalls die Gelegenheit, fünf neue Mitglieder im Orchester neu zu begrüßen: Sofia Kinkel, Tuana Dasdemir, Lea Blaschke, Maximilian Huft und Louis Schellhorn gehören nun auch offiziell den Musikern an.

Zwischen den Stücken wagte Moderator Carsten Kaufmann immer wieder einen Blick auf das bevorstehende Fest im August: Für Stimmung in der Festhalle sollen unter anderem die Südtiroler Spitzbuam sorgen, die am Samstag, 22. August, zu Gast sind. Am Tag zuvor ist nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal ein großer Zapfenstreich um 21.30 Uhr auf dem Marktplatz geplant. Aber auch zahlreiche befreundete Musikvereine haben sich angekündigt: Deshalb soll es am Festsonntag, 23. August, ein großes Massen-orchester - mit rund 400 Musikanten - in oder an der Festhalle geben.

Nach dem Konzert auf dem Marktplatz machten sich Musiker mit ihren Gästen auf den Weg zum Vereinsheim, denn dort stand das beliebte Eier-kuchenessen auf dem Plan.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare