Gedenken an den Zusammenschluss von Bromskirchen und Somplar vor 40 Jahren

Bromskirchen. „Es hat noch nie etwas getaugt, wenn man den Menschen etwas überstülpen wollte“, sagte Bromskirchens Bürgermeister Karl-Friedrich Frese. „Aber der Zusammenschluss von Somplar und Bromskirchen vor 40 Jahren war der richtige Weg.“

Mit einer Feierstunde im Dorfgemeinschaftshaus Bromskirchen gedachte man des Zusammenschlusses, der am 17. Dezember 1970 erfolgt war.

Vor 40 Jahren feierte man den Zusammenschluss mit Somplarer Brandsuppe und Bromskirchner Brei, dazu gab es Bier. Zum 40. Jahrestag blieb man dieser Tradition treu: Statt eines großen Büfetts und Sekt gab es Gulaschsuppe und Bier.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare