Gelände rund um die Schiffelbacher Kirche neu gestaltet

+
Ort der Ruhe an der Fachwerkkirche: Von hier aus, erklärt Pfarrer Hermann Noll, wird bei Trauerfeiern künftig der dort aufgebahrte Sarg von der Gemeinde zum Friedhof begleitet.

Schiffelbach. In den vergangenen Monaten haben die Schiffelbacher mit viel Eigenleistung und wenig Geld das Gelände rund um die auf einem Bergsockel stehende Dorfkirche völlig neu gestaltet.

Mit dem neu geschaffenen Zugang ist das Schiffelbacher Gotteshaus künftig auch für ältere Menschen barrierefrei zu erreichen. Außerdem wurde vor dem Kirchenportal ein Platz für die Aufbahrung des Sarges bei Beerdigungen geschaffen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare