Spar- und Kredit-Bank spendete 1000 Euro an evangelischen Kindergarten

Geld für neue Spielgeräte

Besuch bei der Bank: Die Kinder der Eulen-Gruppe des Kindergartens bei der Spendenübergabe in der Spar- und Kredit-Bank in Gemünden mit (von links) Marketingleiter Alfred Lerch, die Erzieherinnen Siegrid Scheuch und Sabrina Müller sowie Vorstandsmitglied Martin Möbus. Foto: nh

Gemünden. Ein Spaziergang hatte bei den Kindern der Eulengruppe des evangelischen Kindergartens in Gemünden zunächst auf dem Plan gestanden. Stattdessen wanderten die Kinder der Eulen-Gruppe, angeführt von ihren Erzieherinnen Siegrid Scheuch und Sabrina Müller, jetzt zur Spar- und Kredit-Bank in Gemünden.

Dort wartete eine tolle Überraschung. Neben Sponge-Bob-Tassen, gefüllt mit Süßigkeiten, bekamen die Mädchen und Jungen einen überdimensionalen Scheck im Wert von 1000 Euro. Die Spende der Bank wird mit Hilfe des sogenannten VR-Gewinnsparens ermöglicht, an dem jeder Kunde der Bank mit Gewinnsparlosen teilnehmen kann. Der Kindergarten werde auch diese Summe in die Gestaltung des Außenbereiches investieren, so die Leiterin des Kindergartens, Birgit Heißmeier.

Spielgeräte anschaffen

In Planung sei etwa die Anschaffung neuer Spielgeräte: eine Rutsche, ein Piratenschiff, ein Wasserlauf und mehrere Sandkästen. „Die Spende bringt uns unserem Ziel wieder ein Stück näher“, sagte Heißmeier. Kinder sind unsere Zukunft. „Wir unterstützen gern solche sinnvollen Projekte“, betonte Martin Möbus vom Vorstand der Spar- und Kredit-Bank.

Nach der Übergabe der Geschenke und des Schecks durch den Marketingleiter Alfred Lerch gab es für die Kindergartenkinder noch eine kleine Führung durch den Tresor der Bank – ein beeindruckendes Erlebnis. Die Erzieherinnen Siegrid Scheuch und Sabrina Müller freuten sich mit den Kindern und bedankten sich für die großzügige Spende. (nh/sdl)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare