Erster Pizza-Schmaus in Berghofen

Gelungene Premiere am Backhaus

Im Jugendheim hatten die Berghöfer Hummeln viel zu tun, um den Teig für mehr als 30 Pizzen auszurollen, zu belegen und zu würzen. Danach wurden die Pizzen im Ofen des alten Backhauses gebacken. Foto: Peter Bienhaus

Battenberg-Berghofen - "Das ist echt lecker", schwärmten die zahlreichen Besucher beim ersten „Pizza-Schmaus“ am vergangenen Samstagabend. Dazu hatten der Sportverein, der Jugendclub und die Berghöfer Hummeln eingeladen.

Zahlreiche Gäste aus Berghofen und den Nachbardörfern waren der Einladung zum ersten „Pizza-Schmaus“ gefolgt. Die Organisatoren waren gut vorbereitet: Auf dem Vorplatz waren ein Getränke-Pavillon, ein Zelt und mehrere Holztisch-Garnituren für das gesellige Beisammensein aufgestellt. Auch das Wetter spielte mit und es blieb trocken und die untergehende Sonne schien auf den Platz zwischen Dorfkirche und Backhaus.

Hochbetrieb herrschte im Jugendheim, wo die „Berghöfer Hummeln“ die Pizzen vorbereiteten. Auf großen Blechen wurde der Teig ausgerollt und mit verschiedenen Zutaten wie Schinken, Wurst, Ananas und Pilzen belegt. Danach kamen die großen Bleche in das Backhaus mit seinem alten Backofen.

Bisher wurden darin nur Brote und Kuchen gebacken. Doch vor Kurzem war auch das Pizzabacken mit Erfolg getestet worden - damit war die Idee für den neuen „Dorftreff mit Pizza-Schmaus“ geboren. Der Platz zwischen Kirche und Backhaus hat sich in den vergangenen Jahren schon mehrfach als Treffpunkt beim herbstlichen Backhaus-Fest bewährt.

Viel Hunger hatten die Berghöfer und ihre Gäste mitgebracht: Mehr als 30 große Bleche Pizza verzehrten sie an diesem Abend.

Für die musikalische Umrahmung sorgte Horst Traute als „Singender Ortsdiener“. (ph)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare