Gemeindehaus Am Hinstürz vor dem Aus

+
Gemeindehaus am Hinstürz: Das Gebäude wird wohl einem neuen Pfarrhaus mit Gemeinderaum weichen müssen.

Frankenberg. Das evangelische Gemeindehaus am Hinstürz in Frankenberg muss wohl abgerissen werden. „Diese schwierige und schwerwiegende Gebäudereduzierung“ teilte Pfarrer Christoph Holland-Letz mit.

„Das alte Gemeindehaus wird einem neuen Pfarrhaus mit dazugehörigem Gemeinderaum weichen müssen“, sagte der geschäftsführende Pfarrer des evangelischen Gesamtverbandes Frankenberg-Schreufa – auch als Konsequenz des demografischen Wandels und der Bevölkerungswanderung. „Auch die Kirchengemeinde Frankenberg hat Gemeindeglieder verloren“, argumentierte Holland-Letz. Derzeit bestehe die Kirchengemeinde zusammen mit Schreufa aus 8200 Gemeindegliedern.

Das neue Pfarrhaus solle nach den geltenden Normen und Quadratmetervorgaben errichtet werden, erläuterte Holland-Letz. „Das bisherige Pfarrhaus am Hinstürz ist viel größer.“ Der an das Pfarrhaus angegliederte neue Gemeinderaum soll nach den Worten des Pfarrers etwa 50 Quadratmeter groß werden – „damit dort Konfirmandengruppen mit 25 Kindern an Tischen sitzen können“.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare