Einweihung bei den Evangelischen Gemeinschaften ist am 9. Mai

Gemeindezentrum-Bau: Alle packen kräftig mit an

Frankenberg. Es wird geschippt, gepflastert und gestrichen – bei der Fertigstellung des neuen Jugend- und Gemeindezentrums der Evangelischen Gemeinschaften packt jeder mit an.

In einer Festwoche vom 1. bis 9. Mai soll das neue Zentrum feierlich eingeweiht werden. Höhepunkt wird ein Festgottesdienst am Sonntag, 9. Mai, sein.

Auf dem ehemaligen Gelände von Hessenforst in der Frankenberger Ruhrstraße haben sich die Mitglieder der Evangelischen Gemeinschaften Frankenberg, Willersdorf, Friedrichshausen, Bottendorf, Allendorf/Hardtberg und Frankenau in den vergangenen zwei Jahren ein neues Domizil geschaffen – und zwar für Gottesdienste, Bibelstunden und auch für die Jugendarbeit. Auch eine Küche, ein Bistro und Büros werden in dem mit viel Holz und Glas ausgestatteten Gebäude Platz finden.

Kernstück ist ein großer, lichtdurchfluteter Saal für gemeinsame Gottesdienste mit bis zu 250 Besuchern. „Wir setzen ganz gezielt auf Wachstum und wollen nicht in fünf Jahren wieder anbauen“, sagt Sprecher Stephan Krummel.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare