In Gemünden entsteht die Linksabbiegespur nach Schiffelbach

+
Kontrolle: Die Straßenarbeiter schauen, ob der Asphalt in Gemünden auch gleichmäßig verteilt ist.

Gemünden. Der Asphalt ist über hundert Grad heiß, gerade hat es ein bisschen geregnet. Die frisch auf die Fahrbahn aufgebrachte Decke dampft. Wer momentan auf der Landesstraße rund um Gemünden unterwegs ist, muss sich ein wenig gedulden.

Bei der Abzweigung nach Schiffelbach wird intensiv gearbeitet. Hier entsteht eine Linksabbiegerspur, die die Verkehrsteilnehmer sicher in Richtung des Gemündener Stadtteils bringen soll – und der Verkehr wird hier bis zum Abschluss der Arbeiten Ende Mai per Ampelanlage auf einer Straßenseite an der Baustelle vorbeigeführt.

„Ich freue mich, dass es nach langen Vorarbeiten endlich gelungen ist, die Baumaßnahme zu realisieren“, sagte jüngst Landtagsabgeordneter Reinhard Kahl (SPD) bei einem Ortstermin in Gemünden. Er dankte auch Gemündens Bürgermeister Frank Gleim und den städtischen Gremien für deren Aktivitäten zur Verbesserung der Verkehrssituation.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare