Sommerfest in Gemünden

Gemündener begrüßen den Sommer

+
Die Gewerbetreibenden im Steinweg machen zum Sommeranfang am 21. Juni Gemündens Durchgangsstraße dicht. Dann heißt es: „Sommerfest im Steinweg“.Foto: Malte Glotz

Gemünden - Es ist der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres: der 21. Juni, Sommeranfang. Im Steinweg wollen die Gewerbetreibenden die schönste Jahreszeit mit Cocktails, Musik, Mode und Fußball willkommen heißen.

Das erste Viertelfinale der Europameisterschaft wird am 21. Juni ab 20.45 Uhr in Warschau ausgespielt, vielleicht sogar mit deutscher Beteiligung. Wenn die Sportler nach dem Spiel das Stadion verlassen, ist es noch nicht dunkel, denn es ist der längste Tag des Jahres. Den möchten auch die Gewerbetreibenden im Steinweg nutzen, unter anderem mit der Übertragung des Spiels.

„Wir haben früher regelmäßig unsere Stammkunden zu kleineren Festen eingeladen“, sagt Petra Persy vom Erlebnisladen. Bei den Überlegungen, was in diesem Jahr stattfinden soll, sei rasch die Idee gefallen, dass es etwas mit dem Mittsommer zu tun haben soll. Erst wurden nur die Nachbarn eingebunden, schließlich fanden zahlreiche Geschäftsinhaber am Steinweg die Idee gut und beschlossen: Es gibt ein Straßenfest.

Dafür soll Gemündens Durchgangsstraße von 14 bis 1 Uhr in der Nacht gesperrt werden - mitten in der Woche, denn der Sommeranfang fällt auf einen Donnerstag. „Das ist doch etwas ganz Besonderes, dass das Fest nicht am Wochenende stattfindet“, sagt Georg Persy. Die Gemündener und Gäste aus der Region sollen nach der Arbeit in den Steinweg kommen und gemeinsam den Beginn des Sommers genießen. Dafür haben sich die Verantwortlichen einiges einfallen lassen - und die Überlegungen sind noch nicht einmal abgeschlossen.

Für die Kinder gibt es eine Bastelaktion und eine Hüpfburg. Ein Bobbycar-Rennen in verschiedenen Alterklassen soll große wie kleine Gäste anlocken. Für sommerliches Flair sollen Cocktails und kleine Aperitifs, Pizza, Bratwurst und Döner sorgen, dazu gibt es italienische Musik. Geschmückt werden soll der Steinweg mit Luftballons, Lampions, Fackeln und einigen Strahlern, die die teilnehmenden Geschäfte beleuchten - in der genauen Gestaltung allerdings ist jedes Geschäft frei. Einige wollen gar mit Sand oder Rasen, mit Liegestühlen, Sonnenschirmen und auch mit Strandkörben zum Verweilen einladen.

Auch zu sehen soll es einiges geben: Neben der Fußball-Übertragung ist eine Modenschau in der Dämmerung angekündigt, zudem sollen die passenden Frisuren für den Strand präsentiert werden - der Sommer kann kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare