Gerichtsurteil: 800 Euro Strafe wegen Einbruch

Frankenberger Land. Zu einer Geldstrafe von 800 Euro wegen dreifachen Diebstahls ist am Montag ein 21-Jähriger aus dem Frankenberger Land verurteilt worden. Der Prozess war erstmals am 5. Mai verhandelt worden.

Ursprünglich ging es um vier Einbrüche. Das Verfahren um einen Einbruchsdiebstahl in eine Klinik wurde vorläufig eingestellt, weil die Zeugin zum Verfahren nicht gekommen war. Verurteilt wurde der Angeklagte wegen Einbrüche in ein Fußball-Vereinsheim, in eine Pflegeeinrichtung sowie eine Wohngruppe für Kinder und Jugendliche.

Richterin Andrea Hülshorst wendete das Jugendstrafrecht an, weil der Mann zum Zeitpunkt des Einbruchs 19 Jahre alt war. (mah)

Mehr zum weiteren Verlauf des Verfahrens lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare