Geschäftsleute beklagen Umsatzeinbrüche durch verzögerte Straßenbauarbeiten

+
Durchfahrt verboten: Metzgermeister Ingo Specht aus Battenfeld (links) und Jürgen Neussel vom gleichnamigen Battenberger Autohaus beklagen, dass die Edertalstraße (Ortsdurchfahrt Battenfeld) bereits seit dem 2. September gesperrt ist.

Battenfeld. Seit dem 2. September 2010 ist die Battenfelder Ortsdurchfahrt wegen Straßenbauarbeiten zwischen der Brücke Tiefenbach und der Marktstraße gesperrt. Gewerbetreibende wie Jürgen Neussel (Autohaus/Tankstelle) und Metzgermeister Ingo Specht beklagen die lange Dauer der Sperrung.

Sie müssen nach eigenen Angaben Umsatzeinbußen zwischen 20 bis 33 Prozent verkraften. „Es geht es an die Existenz“, sagt Jürgen Neussel. Kunden finden seit Monaten nur noch selten zu seinen Zapfsäulen.

Grundsätzlich hat Metzgermeister Specht durchaus Verständnis dafür, dass für Bauarbeiten Straßen gesperrt werden. „Aber ich bin doch enttäuscht, dass die Gemeinde Allendorf dabei zu wenig die Belange der Betriebe sieht“, erklärte Specht moderat.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare