Frankenberg

Gesundheitstag: Vorsorge für Familie steht im Mittelpunkt

- Frankenberg. Fachmessen haben sich in Frankenberg bewährt. Den Auftakt macht auch in diesem Jahr der vom Seniorenzentrum Ederbergland organisierte Gesundheitstag am Sonntag.

Das Konzept hatte sich von Beginn an bewährt: Infostände und Fachvorträge zu aktuellen Gesundheitsthemen, Jung und Alt betreffend. Auch bei seiner vierten Auflage 2010 will die Gesundheitstag mit seinen Ausstellern und Angeboten die ganze Familie ansprechen. Am Sonntag, 7. Februar, findet der 4. Frankenberger Gesundheitstag statt. Von 11 bis 17 Uhr finden rund 50 Aussteller in der Ederberglandhalle ein Forum; mit Kranken- und Sanitätshäusern, Pflegediensten, Therapie- und Selbsthilfegruppen, Buchhandlungen, Reiseveranstaltern und Fitnessstudios sind wieder nahezu alle Gesundheitsthemen abgedeckt. Gesundheitsexperten aus den Bereichen Recht und Versicherung stehen den Besuchern für Beratungsgespräche ebenso zur Verfügung wie Fachleute für die richtige Ernährung. Zusätzlich bietet der Gesundheitstag die Möglichkeit, sich bei einer Reihe von Vorträgen mit speziellen Gesundheitsfragen auseinanderzusetzen. Meist heimische Fachleute sprechen unter anderem Themen an wie klassische und alternativen Heilungsmethoden für chronische Erkrankungen, Homöopathie, Bewältigungsstrategien für Konflikte und Burn-Out-Syndrom. In einem Schnupperkurs können sich die Besucher einen Einblick in die fernöstliche Meditationstechnik Qi Gong verschaffen. Erfreut gab der Veranstalter, das Seniorenzentrum Ederbergland, bekannt, dass sich mehr als 50 Aussteller für den Gesundheitstag 2010 angemeldet haben. Nachdem im vergangenen Jahr mehr als 1500 Besucher in die Ederberglandhalle kamen, rechnen die Organisatoren diesmal mit einem erneuten Anstieg der Besucherzahlen.Die Besucher des Gesundheitstages können auch wieder an einer Tombola teilnehmen. Die Gewinner werden um 17 Uhr direkt vor Ort ermittelt und bekannt gegeben. Vorab sorgt das Percussion-Ensemble Battenberg für musikalische Un-terhaltung. Zur Eröffnung des Gesundheitstages spielt um 11 Uhr die Stadtkapelle Frankenberg. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare