Kleine feine Wirtschaftsschau

+
Wirtschaftsschau: An diesem Wochenende präsentieren BMW und Mercedes ihre neuen Autos.

Frankenberg. Da steckt was dahinter: Bei der traditionellen Gewerbeschau Am Grün am Samstag, 30. September, und Sonntag, 1. Oktober, in Frankenberg werden die dort ansässigen Geschäfte einmal mehr ihre Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit unter Beweis stellen.

Sechs Unternehmen machen mit: Leber – Die Jeansbotschaft, Sanitätshaus Kaphingst, Gartencenter Meckelburg, BMW-Autohaus Wahl, Zweirad Fiedler „Alles ums Rad“ und das Mercedes Fahrzeughaus Schmidt. Diese sechs Geschäfte werden alles rund um die Themen Autos und Fahrräder, Gesundheit und Mobilität, Garten und Pflanzen, Mode und Jeans präsentieren – einschließlich der neuesten Trends.

Verkaufsoffener Sonntag

Am Samstag sind die Geschäfte bis 17 Uhr geöffnet, am Sonntag ist von 11 bis 17 Uhr verkaufsoffen. Als Gastaussteller ist HSM Mobile aus Gemünden mit dabei. Die Besucher können kommen, schauen, genießen und natürlich auch kaufen.

Die Gewerbeschau Am Grün ist nun schon seit bald 20 Jahren ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der dort ansässigen Kaufleute und Gewerbetreibenden, in diesem Jahr wurde die Ausstellung sogar mit dem Frankenberger Herbst-Stadtfest verknüpft.

Download

PDF der Sonderseite Gewerbeschau Am Grün

Das Gewerbegebiet kann sich also wieder nach Herzenslust als eine kleine und feine Wirtschaftsschau präsentieren.

Zudem gibt es Spaß, Unterhaltung, kulinarische Leckereien, selbst gebackenen Kuchen und jede Menge attraktive Angebote. Ein buntes Programm gibt es natürlich auch für die Kinder. Unter anderem können die Jüngsten auf einer Hüpfburg herumtoben und beim Kinderschminken können sie sich in richtige Hollywood-Stars verwandeln lassen. Ein Höhepunkt für kleine und große Besucher wird auch die Ausstellung des Mini-Truck-Clubs Söhrewald werden. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.