Fünf Monate altes Baby wurde nicht verletzt

Plötzliches Glatteis: Auto geriet ins Schleudern

Frankenberg. Wegen plötzlich auftretender Fahrbahnglätte ist eine Frau am Mittwoch gegen 9 Uhr auf der Alten Geismarer Straße mit ihrem Auto verunglückt.

Die 40-Jährige war laut Polizei mit einem fünf Monate alten Baby im Wagen aus Geismar kommend in Richtung Frankenberg unterwegs, als sie in einer leichten Linkskurve auf Glatteis von der Fahrbahn abkam. Das Auto geriet ins Schleudern, und kam im linken Fahrbahngraben zum Stehen.

Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden von 4000 Euro. Das Kind blieb unverletzt, die Fahrerin stand unter Schock und wurde zur weiteren Beobachtung ins Frankenberger Krankenhaus gebracht.

Die Straße war bis zum Eintreffen des Streuwagens voll gesperrt. (sal)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare