Größte Blüte der Welt blüht bald in Marburg

+
Wächst jeden Tag deutlich: Die gigantische Knospe der Titanenwurz

Marburg. Die größte Blüte der Welt ist bald wieder in Marburg zu sehen: Gärtner Jan Hußmann erwartet, dass die Titanenwurz im Botanischen Garten der Universität auf den Lahnbergen zwischen dem 5. und 12. Juli blüht.

Die größte Blüte der Welt zeigte sich zuletzt vor drei Jahren in Marburg.

Nur einen bis drei Tage lang blüht das Aronstabgewächs aus Sumatra, das der Botanische Garten der Marburger Universität im Jahr 2000 als Knolle von der Universität Bonn erhielt. 2005 blühte der Riese zum ersten Mal, 2008 hatte die Knolle vor der Blüte 56 Kilogramm Gewicht, berichtet Hußmann. Jetzt habe sie allerdings keine 20 Kilogramm mehr.

Die Knolle bildet in mehrjährigen Abständen ein einziges Blatt, das in 12 bis 20 Monaten Nährstoffe für die Blüte aufbaut und in der Knolle speichert. (ky)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare