Battenberg

Den Mai mit großem Fest begrüßen

+

- Battenberg-Dodenau (r). Das Dodenauer Maifest eröffnet am Samstag, 30. April, die Fest- und Kirmessaison im Oberen Edertal. Bereits zum 63. Mal findet die Veranstaltung statt.

Das Volksfest wird in diesem Jahr vom Männergesangverein „Eintracht“ Dodenau ausgerichtet und vom 30. April bis zum 2. Mai unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Heinfried Horsel gefeiert.

Das Dodenauer Maifest wurde kurz nach dem Zweiten Weltkrieg auf Initiative des damaligen kommissarischen Bürgermeisters Karl Herwig ins Leben gerufen. Im Mittelpunkt der ersten Maifeste, die damals noch die Gemeinde Dodenau ausrichtete, standen zunächst die Ausstellung und Prämierung der heimischen Rotviehzucht. Auch der heute noch allgegenwärtige Frühjahrsmarkt, der vor einigen Jahren durch den Männergesangverein wiederbelebt wurde, stellte bereits in den Anfangsjahren des Dodenauer Maifestes eine Bereicherung für die Besucher dar.

Seit dem Jahr 1969 wechseln sich die großen Dodenauer Vereine – Feuerwehr, Männergesangverein und Sportverein – mit der Ausrichtung und Organisation des Maifestes ab, welches bis zu diesem Zeitpunkt noch unter gemeinsamer Regie veranstaltet wurde. Schon zum 15. Mal organisiert in diesem Jahr der MGV „Eintracht“ Dodenau das Maifest, welches das erste große Fest des Jahres im Oberen Edertal ist.

An drei Tagen ist der Rummel au fdem Festplatz an der Eder mit Auto-Scooter, Kinderkarussell sowie Schieß- und Zuckerbuden geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare