Battenberg

„Gute Kleidung für wenig Geld“

- Battenberg (gru). In Battenberg entsteht derzeit ein neues Angebot für Menschen mit geringem Einkommen: Ursula Steinmetzger vom Verein „Arche Wetter“ richtet eine Kleiderstube in der Hauptstraße ein.

In der Kleiderstube sind demnächst Kinder- und Erwachsenenkleidung, Schuhe und Plüschtiere erhältlich. Das Angebot richtet sich an Menschen in einer schwierigen finanziellen Lage, etwa Alleinerziehende oder Hartz-4-Empfänger. Es handelt sich um gespendete Kleidungsstücke, die der mildtätige Verein zu besonders günstigen Preisen verkauft. So gebe es Kinderkleidung schon ab 50 Cent, Schuhe ab einem Euro, eine Jeans für Erwachsene kostet vier Euro, sagt Ursula Steinmetzger, die den Verein ins Leben gerufen hat. „Die Stadt will diese Initiative unterstützen“ sagt Bürgermeister Heinfried Horsel. Es sei ein sehr begrüßenswertes Projekt, bei dem Menschen mit geringem Einkommen die Möglichkeit bekämen, für einen niedrigen Preis gute Kleidung zu bekommen. Die Stadt vermittelte bei der Anmietung der Geschäftsräume, die der Verein zu günstigen Konditionen erhielt, und stellte außerdem Regale zur Verfügung. „Leider gibt es immer mehr Menschen, die in Armut kommen, und immer mehr Familien, die zu wenig Geld haben“, sagt Horsel und unterstreicht den Bedarf nach Einrichtungen wie der Arche-Kleiderstube. Den hat auch Steinmetzger erkannt, die vor fünf Jahren den Verein gründete und ähnliche Geschäfte auch in Gemünden und Münchhausen eröffnet hat. Den Gewinn aus den Verkäufen spendet der Verein für karitative Zwecke. Sie betont, dass die Kleiderstube nicht mit einer Altkleidersammlung zu verwechseln sei, sondern dass die angebotenen Waren gepflegt und gebrauchsfähig seien.

Der Verein vermittelt auch Möbel. Derzeit ist Steinmetzger damit beschäftigt, die Regale einzuräumen. Die Eröffnung ist für Montag, 19. April, um 10 Uhr geplant. Die späteren Öffnungszeiten stehen noch nicht fest. Sie sucht dringend Mitstreiter, die sich ehrenamtlich engagieren und im Laden helfen wollen. Helfer können sich entweder bei der Stadtverwaltung oder direkt bei Ursula Steinmetzger unter Telefon 0173/1649396 melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare