Dividende von sieben Prozent für Mitglieder

Volksbank Mittelhessen blickt auf gutes Geschäftsjahr zurück

Ehrung für 50-jährige Mitgliedschaft: (von links) Filialbereichsleiter Erich Feige und Regionaldirektorin Waltraud Theis zeichneten Hans Josef Dicken, Günter Langendorf, Gottfried Scholze und Walter Knoess für ihre langjährige Treue zur Volksbank Mittelhessen aus. Foto: Battefeld

Frankenberg. „Solides Wachstum in allen wesentlichen Bilanzpositionen“ konnte Volksbankvorstand Rolf Witezek jetzt in der Mitgliederversammlung der Volksbank Mittelhessen vermelden.

Rund 230 Teilnehmern kamen zu der Versammlung in die Frankenberger Ederberglandhalle.

„Das vergangene Geschäftsjahr verlief wieder ausgesprochen erfreulich“, resümierte er und verwies auf ein „gesundes Wachstum“ sowohl im Einlagen- als auch im Kreditgeschäft.

Wie bereits in der HNA berichtet, ist die Bilanzsumme der Volksbank Mittelhessen bis zum Jahresende um 156 Millionen auf rund 6,7 Milliarden Euro gewachsen.

„Unsere Mitglieder werden an dieser positiven Entwicklung teilhaben“, sagte Witezek und stellte - wie in den Vorjahren - die Auszahlung einer Dividende in Höhe von sieben Prozent in Aussicht.

Mit 190.185 Mitgliedern gehöre die Kreditgenossenschaft weiterhin zu den mitgliederstärksten deutschen Volksbanken. (bs)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare