Werke aus dem Barock auf dem Programm

Hainaer Klosterkonzerte vor 200 Zuschauern eröffnet

+
Sie präsentierten festliche Musik: Florian Balzer (Trompete), Jens Amend (Orgel) und Sybille Plocher (Sopran).

Haina-Kloster. „Con voce festiva" - „Mit festlicher Stimme" betitelten die Veranstalter der Hainaer Klosterkonzerte, die Evangelische Kirchengemeinde, das Eröffnungskonzert.

In die ehemalige Zisterzienserkirche gekommen waren über 200 Besucher, ein Zeichen für die Beliebtheit der Reihe und ihren Bekanntheitsgrad weit über den Kreis hinaus.

Traditionsgemäß waren Orgel (Jens Amend, Musikalischer Leiter) und Trompete (Florian Balzer) zu hören, in diesem Jahr kam noch Gesang (Sybille Plocher, Sopran) dazu.

Auf dem Programm standen ausschließlich Werke aus dem Barock, also Arien von Georg Friedrich Händel, Alessandro Scarlatti und Henry Purcell, aber auch Auszüge aus der Pfingstkantate von Johann Sebastian Bach und Instrumentalwerke von unter anderen Jean Baptiste Lœillet und John Stanley.

Mehr zu dem Programm und seinen Höhepunkten in der gedruckten Dienstagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare