Ehrungen beim Löhlbacher Schützenverein

Ein halbes Jahrhundert aktiv

+
120228-loehlschuetzenm.jpg

- In diesem Jahr feiert der Löhlbacher Schützenverein sein 50-jähriges Bestehen. Die Schützen nutzten ihren Kommersabend, um verdiente Mitglieder zu ehren.

Von Michael Pohlmann

Haina-Löhlbach. Seit 50 Jahren gibt es den Schützenverein in Löhlbach (wir berichteten ausführlich). Am Samstagabend feierte der Schützenverein das Jubiläum mit einem Kommersabend im Bürgerhaus, nachdem das Schützenfest bereits im vergangenen Jahr stattgefunden hat. Im Sommer hatten die Schützen ihr Jubiläum gemeinsam mit dem Musikverein mit einem Festwochenende gefeiert. Der offizielle Festakt folgte nun wenige Tage nach dem eigentlichen Jubiläum – der Schützenverein wurde am 15.Februar 1962 gegründet.

Im Mittelpunkt des Kommersabends stand die Ehrung langjähriger Mitglieder. Seit der Gründung im Verein sind Heinrich Schween und Walter Hackel. Sie wurden für ihre Treue geehrt. Fast seit Beginn mit dabei ist Kurt Schröder. Alle drei Mitglieder wurden für 50 Jahre Engagement geehrt.

Möller spricht Dank aus

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden am Samstag insgesamt 18 Mitglieder geehrt: Rudolf Backhaus, Ernst Drescher, Manfred Eckhardt, Norbert Frank, Hartmut Goos, Wolfgang Goos, Gerhard Hackel, Konrad Hackel, Heinrich Hackel, Wolfgang Möller, Hermann Möller, Karl Pilger, Volker Schröder, Heinrich Stöcker, Burkhard Tropper, Martin Wilhelmi, Ernst Wilhelmi und Konrad Wilhelmi.

Der erste Vorsitzende des Schützenvereins, Hermann Möller, dankte allen Geehrten für ihr langjähriges Engagement. Denn nur durch die Mitglieder sei der Verein zu einer festen Größe und Institution im Dorf geworden. Auch Vertreter befreundeter Vereine überbrachten Grüße und gratulierten den Schützen des Dorfes zu ihrem Jubiläum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare