Am Samstag ermäßigter Eintritt

Hallenbad in Frankenau öffnet nach mehreren Jahren wieder

+
Prüfen die Wassertemperatur: Patrick Hoffman, Niklas Grüneberg und Milena Schäfer. 

Frankenau. Im Hallenbad des Frankenauer Feriendorfs kann man am kommenden Samstag, 28. April, ab 11 Uhr nach mehreren Jahren wieder schwimmen gehen.

Der Restaurantbetrieb im Feriendorf Frankenau ist bereits angelaufen - jetzt starten die Inhaber mit der Wiedereröffnung des Schwimmbades samt Sauna und Whirlpool „richtig durch“, wie sie ankündigen. Bis zur Eröffnungsfeier am kommenden Samstag, 28. April, ist allerdings noch einiges zu tun.

Derzeit erledigen Handwerker und Reinigungsbetriebe letzte Arbeiten. Inhaber Patrick Hoffmann räumt ein: „Man schläft mit Kopfschmerzen ein und steht mit Kopfschmerzen auf.“ Er sei aber optimistisch, dass alles pünktlich fertig werde. „Man darf nicht pessimistisch durch das Leben gehen“, betont er. Es sei zwar stressig, aber es mache ihm auch Spaß, so der Geschäftsführer, der mit seinem Kompagnon in Olsberg bereits die Sternrodt-Alm betreibt. Auch Direktor Niklas Grüneberg spricht von „vielen Nachtschichten“, die man habe einlegen müssen. 

Die Technik des nach seinen Angaben zum Jahresende 2012 geschlossenen Hallen- und Lagunenbades sei vollständig saniert worden. „Über Geld reden wir aber nicht“, sagt er auf Nachfrage. Die Grundreinigung sei erfolgt, jetzt müsse nur noch das zweite Becken mit Wasser befüllt werden. Auch die Sauna sei wieder nutzbar. „Zu den gleichen Zeiten wie das Schwimmbad“, so Grüneberg. „Minigolf steht in Kürze zur Verfügung, der Tretbootverleih geht ab sofort in Betrieb und auch die Beachvolleyball-Anlage wird im Mai reaktiviert“, kündigt Grüneberg an. „Zur Eröffnung am Samstag haben wir außerdem eine Hüpfburg für Kinder bestellt.“

Der Restaurantbetrieb sei besser angelaufen als gedacht, so Patrick Hoffmann, der als Chefkoch fungiert. Ab sofort sei täglich ab 11 Uhr geöffnet. Neben den Feriendorfbewohnern seien auch schon Gäste aus der Umgebung da gewesen.

Vor allem die Jugendlichen aus Frankenau verabredeten sich gerne auf ein Bier oder zum Spielen. „Das ist schon eine richtige Anlaufstelle für die Frankenauer geworden“, freut er sich und ergänzt: „Alle fragen auch schon nach der Disco. Die soll künftig freitags und samstags ab 22 Uhr geöffnet sein.“ Am 30. April ab 21 Uhr sei zudem ein Tanz in den Mai geplant im „Treff Disco Feriendorf Frankenau“. „Mit Outdoor Grillstation und Happy-Hour von 22 bis 23 Uhr“, so Grüneberg. Das gesamte neue Angebot - sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich - komme der Infrastruktur in der ganzen Region zugute, betont Hoffmann. Vor allem von den Hauseigentümern des Feriendorfes habe es schon viel positive Resonanz gegeben.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare