Siegerehrung beim Frankenauer Brieftaubenverein „Hessenvogel“

Harald Kaufmann ist der erfolgreichste Züchter

+

Frankenau-Altenlotheim - Harald Kaufmann war der erfolgreichste Züchter der Reisesaison 2012 im Frankenauer Brieftaubenverein „Hessenvogel“.

Mit ihren Familien wanderten die Züchter aus dem Raum Frankenau am Freitag von Ellershausen nach Altenlotheim. Im Gasthaus Stiehl wurden die erfolgreichsten Wettflugteilnehmer der Saison 2012 geehrt. Vorsitzender Rudolf Berg freute sich über die gute Gemeinschaft im Verein. Er hob die Leistungen von Horst und Björn Wolf auf überregionaler Ebene hervor. Das Gründungsmitglied Walter Dippel und Kassierer Mario Freitag überreichten die Pokale und Plaketten. Die Vereinsmeisterschaft errang der Ellershäuser Harald Kaufmann. Seine besten fünf Tauben platzierten sich bei 13 Wettflügen 33 Mal im ersten Drittel. Außerdem entschied Kaufmann die Weibchenmeisterschaft mit vier Tauben und 25 Preisen für sich. In seinem Schlag ist auch der beste Altvogel mit acht Preisen zu Hause. Horst und Björn Wolf aus Altenlotheim wurden Vize-Vereinsmeister mit 32 Preisen, Männchenmeister mit 25 Preisen und Erringer der großen Meisterschaft mit Einzeltieren. Der beste jährige Vogel errang fünf Preise und gehört ebenfalls Horst und Björn Wolf. Rudolf Berg aus Ellershausen lag mit jährigen Tauben in Front. Seine vier besten Flieger errangen 15 Preise. Ihm gehören das beste Altweibchen mit sieben Preisen und das beste jährige Weibchen mit fünf Preisen. Berg errang die Meisterschaft mit Jungtauben des Jahrgangs 2012 vor Harald Kaufmann, der auch die beste Jungtaube mit vier Preisen stellt.Erfolgreichste Jugendliche im Verein sind Florian Kaufmann aus Ellershausen als Jugendjungtiermeister sowie Paulina Dippel und Saskia Bräutigam aus Allendorf/Hardtberg als Vizemeister. Die Züchter nahmen auch gestiftete Geld- und Sachpreise für Serienerfolge bei einzelnen Wettflügen entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare