TSV Hatzfeld blickt auf 100-jährige Geschichte zurück

+
Kurzes Kapitel in der Vereinsgeschichte: Die Hatzfelder Damenfußballmannschaft wurde 1979 gegründet, nach zwei Jahren aber wieder aufgelöst: (von links) Trainer Werner Langenhagen, Ursula Röhse, unbekannt, Kaliopi Grillis, Tatjana Biskoping, Veronika Richter, Ursula Knös, Dani Biskoping, Isolde Theofel, Marlene Heck, Monika Miss und Vorsitzender Ernst Hesselbach.

Hatzfeld. Die Geburtsstunde des Turn- und Sportvereins Hatzfeld schlug 1912. Wie bei anderen Vereinen im ländlichen Raum ging auch in Hatzfeld die Initiative von einem Lehrer aus. Hermann Frey, der in Hatzfeld seit 1910 unterrichtete, wird in der Anfangszeit als Vorsitzender genannt.

Da man zunächst keine Geräte besaß, beschränkten sich die Turnstunden in der Hauptsache auf Freiübungen, Gymnastik und leichtathletische Wettbewerbe. Nachdem Junglehrer Wilhelm Schuhmann seine Ausbildung zum Turnwart abgeschlossen hatte, zu der er an die Landesturnanstalt Spandau abgeordnet worden war, wurden die ersten Geräte angeschafft: Reck, Barren, Hanteln, Kugeln und Bälle.

Bereits in den ersten beiden Vereinsjahren erzielten die Turner einige Erfolge. Beim Gauturnfest in Kirchhain wurde die Riege bei einer Sondervorführung ausgezeichnet.

Der 1. Weltkrieg unterbrach die Aktivitäten des Vereins. Schon in den ersten Kriegswochen fiel Turnwart Wilhelm Schuhmann. Andere kamen schwer kriegsgeschädigt zurück und konnten nicht mehr sportlich aktiv sein. Nach dem 2. Weltkrieg kamen die Vereinsaktivitäten nur langsam wieder in Gang, das Interesse am Sport wurde in dieser Zeit von anderen Sorgen und Nöten verdrängt.

Und es gab nur wenige ausgebildete Riegenführer. Dennoch waren in dieser Zeit vor allem Hatzfelder Mädchen- und Frauenriegen sehr erfolgreich. Während Geräteturnen an Bedeutung verlor, verlegte sich der Schwerpunkt auf die Leichtathletik. Als Junglehrer Alfred Schärer nach Hatzfeld versetzt wurde, erlebte diese Sparte einen Aufschwung.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare