Hatzfelder Bürgermeisterwahl: Es bleibt bei fünf Kandidaten

Hatzfeld. Zur Bürgermeisterwahl am 4. November in Hatzfeld werden fünf Kandidaten antreten. Bis zum Ende der Bewerbungsfrist am Donnerstag um 18 Uhr hatte kein weiterer Kandidat seine Bewerbung im Rathaus abgegeben, sagte Bürgermeister Uwe Ermisch am Donnerstag Abend der HNA.

Amtsinhaber Ermisch, der nach 24 Jahren aufhört, ist Wahlleiter und wird mit dem Wahlausschuss am 7. September prüfen, ob die Unterlagen der fünf Kandidaten vollständig und korrekt sind.

„Wir haben das natürlich schon mal vorgeprüft, auf den ersten Blick ist alles in Ordnung“, sagte Ermisch. Er berichtete, dass die Bewerbungsunterlagen noch von zwei weiteren Personen – außer den fünf Kandidaten – abgeholt worden seien. „Das können aber auch Fakes gewesen sein.“ So habe es Gerüchte gegeben, dass die Piraten-Partei einen Kandidaten stellen wollte.

Zur Bürgermeisterwahl werden nun antreten: Eckhard Wenzel (SPD), Werner Keller (CDU), Ralf Schärer (Bürgerliste Reddighausen), Dirk Junker (Bürgerliste Hatzfeld) und Oliver Zissel (Bürgerliste Holzhausen).

Die Wahl findet am Sonntag, 4. November, statt. Sollte dann keiner der fünf Kandidaten die absolute Mehrheit von mindestens 50 Prozent und einer Stimme erhalten, gibt es am 18. November eine Stichwahl zwischen den beiden Kandidaten mit den meisten Stimmen.

Die Amtszeit des neuen Bürgermeisters beginnt am 1. Mai 2013. (jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare