Festgottesdienst am Sonntag nach sechs Wochen Sanierung

Hatzfelder Kirche wird wieder eröffnet

Hatzfeld. Nach ihrer Renovierung findet in der Hatzfelder Stadtkirche an diesem Sonntag, 18. Juli, erstmals seit sechs Wochen wieder ein Gottesdienst statt. Beginn ist um 10.35 Uhr. Der Innenraum und die Orgel waren für rund 35000 Euro renoviert worden.

"Die Kirche ist jetzt wesentlich heller", sagt Pfarrerin Gudrun Ungerer. Bei der Renovierung habe es sich in erster Linie um Malerarbeiten gehandelt: Fenster, Türen und Wände wurden neu gestrichen.

Auch die Orgel der Kirche wurde erneuert. Sie wurde komplett abgebaut und außerhalb von Experten renoviert. Demnächst werde auch das Kreuz gereinigt.

Der Gottesdienst am Sonntag ab 10.35 Uhr soll ein Lob- und Dank-Gottesdienst mit viel Musik werden, sagt Pfarrerin Ungerer. Die Kirchengemeinde lädt anschließend zum Kirchencafé ein. Während der Renovierung hatten die Gottesdienste im Gemeindehaus und in der Emmaus-Kapelle stattgefunden. (jpa)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare