100 Tage im Amt:

Hatzfelds Bürgermeister Dirk Junker zieht Bilanz

+
Neuer Job im Rathaus: Am 1. Mai hat Dirk Junker sein Amt als Bürgermeister von Hatzfeld angetreten – das war vor genau 100 Tagen.

Hatzfeld. Dirk Junker ist am Donnerstag, 8. August, seit 100 Tagen Bürgermeister von Hatzfeld – zufällig genau an seinem 10. Hochzeitstag.

100 Tage – in der Politik ist das die Zeit für eine erste Bilanz. „Es haben sich bemerkbar Dinge verändert“, sagt Junker im "HNA-Interview der Woche" und verweist auf eine verstärkte Öffentlichkeitsarbeit und die Beteiligung von Bürgern. Allerdings habe er auch einige Ziele langfristig verschieben müssen. „Durch die notwendige Schwerpunktsetzung auf den Haushaltsausgleich können Vorhaben nicht so schnell umgesetzt werden, wie ich das gerne hätte“, sagt der 46-Jährige, der seit dem 1. Mai im Amt ist. In der Stadtverordneten-Sitzung am 28. August will er seine Ziele und Projekte genauer vorstellen. (jpa)

Das vollständige Interview lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare