Hauberner Kai Vöhl in Europeade-Komitee gewählt

+
Deutsches Europeade-Komitee: (von links) Präsident Rüdiger Heß (Frankenberg), Uli Moll, Claudia Radtke, Angela Paulus (Trachtengruppe Laisa), Ingrid Brennig, Kai Vöhl (Haubern), Stephan Post, Holger Brennig, Franz Hämmerle, Karl-Jürgen Zellmann

Frankenberg. In der jüngsten Sitzung des Deutschen Europeade-Komitees im hessischen Zella wurde der Hauberner Kai Vöhl als neues Mitglied in das Deutsche Europeade-Komitee aufgenommen.

Dies teilte der Präsident des Deutschen Europeade-Komitees, der Frankenberger Bürgermeister Rüdiger Heß, mit.

„Kai Vöhl hat sich über Jahre hinweg mit der Hauberner Landjugend für die Idee der Europeade engagiert. Aufgrund seiner überzeugenden Vorstellung bei den Mitgliedern des Deutschen Europeade-Komitees wurde er von diesen einstimmig als neues Mitglied gewählt und in den Verein aufgenommen“, erklärte Heß.

Zum deutschen Europeade-Komitee gehört auch Angela Paulus von der Trachtengruppe Laisa. (mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare