Frankenberger Feuerwehr im Einsatz: Hecke am Finanzamt stand in Flammen

Ablöschen: Philip Windisch von der Frankenberger Feuerwehr löschte die Hecke am Frankenberger Finanzamt. Foto: Hoffmeister

Frankenberg. Die zahlreichen Zaungäste hatten sich zu früh gefreut: Nicht etwa das Frankenberger Finanzamt brannte am Donnerstag gegen 13.45 Uhr, sondern nur eine angrenzende Hecke.

Drei Feuerwehrleute mit Frankenbergs Stadtbrandinspektor Martin Trost an der Spitze hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

Das Feuer war durch Dachdeckerarbeiten ausgelöst worden. Mitarbeiter eines Fachbetriebs hatten Dachpappe auf einem Garagendach verlegt, das an das Finanzamt an der Geismarer Straße angrenzt. Beim Verschweißen der Teerpappe-Bahnen hatte eine angrenzende Hecke plötzlich Feuer gefangen.

Die Dachdecker versuchten zunächst, die Hecke selbst zu löschen. Nachdem aber dann der Inhalt von vier Feuerlöschern verbraucht war, riefen sie die Feuerwehr. Mit Wasser war der Fall dann schnell erledigt. (off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare