300 Besucher bei Benefizkonzert in der Ederberglandhalle

Heeresmusikkorps begeistert Zuschauer in Frankenberg

Tollkühner Solist: Hauptfeldwebel Patrick Blume spielte den „Tuba Muckl“.

Frankenberg. Schmissige Märsche, mitreißende Walzer und schwungvolle Unterhaltungsmusik: Das Heeresmusikkorps 2 aus Kassel begeisterte mehr als 300 Besucher bei einem Benefizkonzert zugunsten der Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg in der Ederberglandhalle.

„Jungs, ihr seid spitze“, tönte es bereits nach dem zweiten Stück aus den Zuhörerreihen – und am Ende gab es stehende Ovationen für die Mitglieder des Profi-Orchesters unter Leitung von Oberstleutnant Reinhard Kiauka.

Dank für Engagement Veranstaltet wurde das Konzert von der Reservistenkameradschaft Frankenberg, deren Vorsitzender Rainer Gorski die Gäste zum mittlerweile vierten Wohltätigkeitskonzert begrüßte. Bürgermeister Christian Engelhardt betonte die enge Verbundenheit zur Bundeswehr am Standort Frankenberg und lobte die aktive Arbeit der Reservisten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare