Musikzug Battenberg investiert 25 000 Euro – 37 Veranstaltungen im Jahr 2010

Heim erhält neue Decke

Ehrungen: Urkunden des hessischen Musikverbands überreichten 1. Vorsitzender Uwe Herkommer (links) und 2. Vorsitzender Carsten Kaufmann (rechts) an die langjährigen aktiven Musiker. Seit 25 Jahren ist Peter Becker (3. von links) aktiv im Musikzug. Fotos: Bienhaus

Battenberg. Das Vereinsheim des Musikzuges Battenberg soll in diesem Jahr eine neue Akustik-Decke erhalten. Ziel ist, das Klangvolumen der rund 80 Musiker bei den Übungsstunden zu dämpfen. Für die Umbau- und Erneuerungsarbeiten wollen die Musiker rund 25 000 Euro investieren. Das gab Vorsitzender Uwe Herkommer in der gut besuchten Jahreshauptversammlung bekannt. Auch die Innenbeleuchtung soll modernisiert und der Innenanstrich erneuert werden. Der Musikzug feierte im vergangenen Jahr sein 60-jähriges Bestehen.

Geschäftsführer Carsten Lange und 2. Vorsitzender Carsten Kaufmann wurden für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Neue Beisitzerin wurde Sabrina Specht als Nachfolgerin von Meike Bienhaus-Blaschke.

Viele Veranstaltungen wie Volksfeste, Festakte und Ständchen in Battenberg und Umgebung warten auch 2011 wieder auf den Musikzug, kündigte Vorsitzender Herkommer an. Auf dem Terminkalender steht wieder die traditionelle Maifeier. Mitgewirkt wird bei den Schützenfesten in Wemlighausen, Bad Berleburg und Schwalefeld. In Bad Berleburg spielt der Musikzug im Schlosshof den „Großen Zapfenstreich“. Auch beim Sport- und Heimatfest in Rennertehausen, beim Fest des Musikvereins Löhlbach und beim Sängerfest in Battenberg wird für die musikalische Begleitung gesorgt. Der Musikzug ist von der Marinekameradschaft Hagen nach Nordrhein-Westfalen eingeladen worden. Das Jahresabschlusskonzert soll am 26. November stattfinden.

37 kleine und große Veranstaltungen gab es für den Musikzug im Jahr 2010, zog Vorsitzender Herkommer Bilanz für das Vereinsjahr. Musikzug, Big Band und Jugendorchester waren zahlreich im Einsatz und wirkten bei den Feiern im weiten Umkreis mit. Höhepunkte der Vereinsarbeit waren das Musikfest anlässlich des 60-jährigen Bestehens und das gut besuchte Jahresabschlusskonzert.

Dirigent Frank Seibel mahnte eine bessere Proben-Disziplin an. Zum nächsten Jahresabschlusskonzert kündigte Seibel an, dass es ein Thema „Feuerwehr“ gebe und es dazu eine Zusammenarbeit mit der Feuerwehr gibt. In Planung ist eine neue CD. Der Dirigent sieht die Vereinszukunft optimistisch. Über die Aktivitäten des Jugendorchesters berichtete Jugendleiter Tobias Maurer.

Der Musikzug Battenberg zählt derzeit 493 Mitglieder, davon 83 Ehrenmitglieder. 147 Mitglieder sind aktive Musiker. Im Orchester sind 80, im Jugendorchester 45 Musiker. Dazu kommen noch die Musikschüler.

In diesem Jahr müssen zwölf Musiker neu mit der rund 500 Euro teuren Marine-Uniform eingekleidet werden.

Von Peter Bienhaus

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare