Bank-Wettbewerb: 1500 Euro fürs Dorfmuseum Geismar

+
Sie bewegen etwas: Die Frankenberger Bank bescheinigte dem Heimat- und Kulturverein Geismar besondere Leistungen für den Ausbau des Dorfmuseums mit seiner Bergbaugeschichte.

Geismar . Große Freude beim Heimat- und Kulturverein Geismar: Beim diesjährigen Wettbewerb der Frankenberger Bank „Wir bewegen was“ belegte er unter 24 teilnehmenden Vereinen der Region den ersten Platz und gewann 1500 Euro.

 „Wir unterstützen damit das vorbildliche Engagement, mit dem hier von Bürgern in jüngster Zeit ein höchst interessantes Dorfmuseum für Montangeschichte des Frankenberger Kupferbergbaus geschaffen worden ist“, sagte Mario Seitz, Vertriebsleiter der Bank, bei der Übergabe des Preises.

In diesem Jahr entschied sich die Jury der Bank dafür, vier weitere Vereine für ihre eingereichten Projekte gleichwertig auf Platz 2 zu setzen und mit je 750 Euro zu fördern: die Hans-Viessmann-Schule, die Landjugend Geismar, den Türkisch-Deutschen Verein Frankenberg und die Weihnachtsmarkt-Gemeinschaft Laisa. Einen Sonderpreis von 500 Euro erhielt das Sommerlager Frankenberg. (zve)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare