Heinz K. Friedrich und Martina Irle führen neue Komödie in Hatzfeld auf

Szenenfoto aus den Proben: Heinz K. Friedrich und Martina Irle auf der Bühne. Foto:  nh

Hatzfeld. Die Komödie „Schnorcheln an der Costa Blanca“ mit Heinz K. Friedrich und Martina Irle ist am 15. und 16. November in Hatzfeld zu sehen. Der Vorverkauf hat begonnen.

„Es gibt uns noch, wir werden wieder auftreten und unser Bestes geben“, sagt Laiendarsteller Heinz K. Friedrich. Die zweijährige Pause erklärt er so: „Durch eine Brustkrebserkrankung einer unserer Helferinnen und den damit verbundenen Operationen und Nachsorgebehandlungen sowie durch zwei Herzoperationen bei einem der Protagonisten konnten wir 2011 und 2012 keine Theateraktion zu Gunsten der Kinderkrebshilfe starten. Im Besonderen die erwähnte Krebserkrankung hat uns aber gezeigt, dass wir mit unseren gemeinnützigen Theaterabenden fast 17 Jahre lang das Richtige getan haben.“

Mit den Einnahmen unterstütze das Schauspieler-Duo medizinische und technische Forschung sowie Hilfe und Aufklärungsarbeit der Deutschen Krebshilfe. Bei Engagements durch VdK und andere Sozialorganisationen, Kliniken oder Reha-Einrichtungen treten sie zu Sonderkonditionen auf. (nh/mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare