100.000-Liter-Kuh in Haina

Hellmuth hat gleich zwei Spitzenkühe

+
Nina Hellmuth, die Töchter Merle Hellmuth und Lenja Hellmuth, Ralf Hellmuth mit Sohn Glen, Kuh Brinka, Lehrling Stefan Braun, Malies Hellmuth, Kuh Nadja, der ehemalige Lehrling Felix Vaupel und Walter Hellmuth (von links).Foto: Deubener

Haina (Kloster) - Gleich zwei besondere, leistungsfähige Kühe hat der Hainaer Landwirt Ralf Hellmuth auf seinem Bauernhof. Zusammen haben Brinka und Nadja in ihrem Leben bereits 270000 Liter Milch gegeben.

Landwirt Ralf Hellmuth umsorgt 300 Tiere auf seinem Bauernhof. Darunter finden sich 120 Zuchtkühe. Für zwei besonders leistungsfähige Kuhdamen bekam Hellmuth am Wochenende eine Auszeichnung: Seine beiden leistungsstarken Kühe Brinka und Nadja haben zusammen in ihrem Leben bereits mehr als 270.000 Liter Milch gegeben. Nadja erwartet bereits wieder ein weiteres Kalb.

Die Ehrung der schwarz-bunten Hollsteiner kommt von der Zucht- und Besamungsunion Hessen. Die Union lobte die Leistung von Kuh Nadja zweifach – denn aus den mehr als 100.000 Litern Milch ergaben sich 10.000 Kilo Fett und Eiweiß.

Ralf Hellmuth arbeitet seit mehr als 26 Jahren als Landwirt. „Ich hatte schon mehrere 100.000-Liter-Kühe auf meinem Hof“, sagt er. „Auf Brinka und Nadja bin ich allerdings besonders stolz.“ Sie seien für ihre Leistungen noch sehr fit und er zweifle nicht daran, dass sie noch mehr Milch geben.

von Franziska Deubener

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare